facebook Team P&S Metalltechnik

Teamdoku Teil 3

thumb_zefqvm_1566486220.jpeg

Für alle Freunde der bewegten Bilder:

 

https://youtu.be/kQe_6S2vwJU 

28.06.2019

Retschke kommt zurück - Vorbereitungen DM

thumb_6bhlia_1566485852.jpg

Heiße DM-Woche
Nachdem das Team im Anschluss an die DM Berg kurz durchatmete, sind wir inzwischen wieder im Rennmodus:
Im Rahmen der Vorbereitung auf die Zeitfahr-DM (gleichzeitig Bundesliga) am Freitag sowie die Profi-DM am Sonntag am Sachsenring, waren die Jungs gestern in Grimma am Start. Jonathan Dinkler wurde dabei 6. und Dominik Röber kam auf Platz 7. Robert Jägeler und Tobias Nolde gehörten während des Rennens lange zur Spitzengruppe... Wirklich zufrieden war mit diesem Ergebnis niemand, aber der Fokus liegt ganz klar auf dem kommenden Wochenende.
___
Erfreulichere News dagegen gibt es von Robert Retschke. Er hatte sich an Ostern das Schultereckgelenk gesprengt und musste nach der OP lange pausieren. Seine Metallplatte wurde inzwischen entfernt und um wieder in tritt zu kommen, bestritt Retschi am Wochenende das Steherrennen in Heidenau. Er kann noch nicht wieder richtig am Lenker ziehen und daher sind Steherrennen, die zu 99,9% im Sitzen absolviert werden zunächst eine adäquate Wahl. Ein zweiter Platz für ihn lässt nun hoffen und wir freuen uns, dass der Routinier nun endlich wieder Fahrt aufnimmt.

24.06.2019

DM BERG

thumb_b9yuih_1566485487.jpg

Was für ein Tag bei der DM Berg in Linden (Pfalz).
John Mandrysch kommt nach einer Attacke in den letzten 600 Metern, um Haaresbreite geschlagen, auf einen großartigen zweiten Tagesrang und wird bester Bundesliga-Fahrer. Das Team hat einmal mehr einen überragenden Job gemacht und wir sind mit dem dritten Mannschaftssieg im dritten Bundesligarennen nun maximal auf Kurs in Richtung Deutschland Tour
By the way haben wir damit auch das dritte Bundesligarennen in der Einzelwertung gewonnen und John hat seinen Vorsprung in der Gesamtwertung nochmals ausgebaut. Wir sind alle sehr, sehr stolz, dass unser Team trotz diverser Rückschläge durch Krankheit und Stürze so unglaublich abliefert. 

16.06.2019

DM U23

thumb_ynnvbh_1566485304.jpg

Die U23 DM ( als 3 Länder-Meisterschaft) lief heute leider nicht ganz wie gewünscht für unsere Jungs - aber mit dem Ergebnis sollten wir dennoch auch ä nicht völlig unzufrieden sein. Tobias Nolde wird am Ende guter 5. (Deutscher) aus einer 13-Köpfigen Spitzengruppe heraus, die sich in der letzten Runde bildete. Leider lief der Sprint nicht ganz perfekt, wie ihr im Interview auch hört. Michel Aschenbrenner wird 11. und Dominik Röber landet auf Rang 19. 
Morgen gehts dann direkt knallhart weiter mit der Berg-DM in Linden (Pfalz) als Teil der Müller - Die lila Logistik Rad-Bundesliga. Mit John Mandrysch haben wir dort ja aktuell den Leader in der Einzelwertung in unseren Reihen und auch die Führung bei den Mannschaften möchten wir natürlich gerne verteidigen. 

15.06.2019

Velo GP Erfurt

thumb_cwl3gh_1566484109.jpg

Am kommenden Wochenende gehts für unsere Renner wieder voll zur Sache. Am Samstag steht in Gippingen (Schweiz) die DM U23 als Dreiländermeisterschaft auf dem Plan und Tags darauf findet in Linden die DM Berg als nächstes Bundesligarennen statt.
Bei der U23 kann es durchaus interessant werden für unsere Jungs und auch in Linden möchten wir natürlich möglichst den Titel des Bergmeisters von Immanuel Stark verteidigen. Bleibt also dran und fiebert mit.
Anbei noch ein Bild vom Wochenende beim Velo Grand Prix Erfurt. Jonathan Dinkler konnte zu Hause in erfurt gewinnen.

11.06.2019

Rund um Köln

thumb_mpsutx_1566482551.jpg

Gestern starteten unsere Jungs mit einem schnellen Aufgebot auch bei Rund um Köln. Es war "das erste richtige" Profirennen und somit konnte man nur gewinnen/dazulernen. Das Rennen war mega schwer und am Ende kam Tobias Nolde auf einen sehr respektablen 20. Platz. 
Und zu unsere großen Freude war auch wieder einmal der MDR Thüringen mit dabei, wodurch der Bericht anbei zustande kam. Wir sagen Danke und erholen uns nun.

03.06.2019
Erg. 19 - 24 von 39