vkawnn_1570184571.jpg
facebook Team P&S Metalltechnik

Tag 3 in Kroatien

thumb_vkawnn_1570184571.jpg

Die dritte Etappe des CRO Race stand ganz im Zeichen des Wetters und wurde zwischenzeitlich aufgrund von Windböen mit über 60 Km/h neutralisiert bzw. abgebrochen und dann später wieder neu gestartet. 
Wir hatten mit Robert Jägeler wieder einen Mann ganz vorn in der Gruppe des Tages und waren damit einmal mehr auf der großen TV Bühne vertreten. Im schweren Finale mit einem 5 Kilometer langen Anstieg innerhalb der letzten 16 Kilometer fiel das Feld auseinander und die Gruppe wurde gestellt. Dominik Röber hatte gute Beine und war im Anstieg in der ersten großen Gruppe vertreten. Leider teilte sich diese dann noch in der Abfahrt, so dass er mit 22 Sekunden Rückstand auf Platz 27 der Etappe ins Ziel kam. Nach dieser starken Vorstellung liegt er nun sogar auf Platz 3 der Nachwuchswertung und es könnte in den kommenden Tagen noch spannend werden.
___
Heute auf Etappe 4 warten 155 Kilometer mit rund 1480 Höhenmetern auf die Jungs und das Rennen könnte wieder eine Sprintentscheidung sehen. Ab 15 Uhr ist Eurosport live dabei und aktuell scheint auch wieder die Sonne!

thumb_fuiydh_1570184622.jpg
thumb_gymgm_1570184622.jpg
thumb_s67okh_1570184622.jpg
thumb_sndfgd_1570184622.jpg
thumb_lgsniz_1570184622.jpg
thumb_wdfa6x_1570184622.jpg
thumb_odamlu_1570184621.jpg
thumb_ntmlys_1570184620.jpg
04.10.2019
zur Liste