facebook Team P&S Metalltechnik

Finale im Cro Race

thumb_0md7bc_1570440442.jpg

Mit der gestrigen und sechsten Etappe des Cro Race endete für uns eine wirklich großartige Woche in Kroatien.
Wir konnten uns sehr gut auf der großen Bühne zeigen, waren jeden Tag im Fernsehen, haben natürlich auch sehr viel gelernt und können nun zufrieden - aber auch mit Bock auf Mehr - in die Saisonpause starten.
Die letzte Etappe sind wir als Team zu fünft angegangen, da Robert Jägeler und Michel Aschenbrenner leider am Vortag die Etappe nicht beenden konnten, wollten aber natürlich trotzdem noch mal alles geben. Das Finale in Zagreb hatte es dann allerdings echt in sich und auf den letzten Kilometern mit Kopfsteinpflaster, einer Zielrampe, Bahnschienen und sehr hohem Tempo fiel das Feld noch einmal koplett auseinander. Dominik Röber blieb am längsten vorne und wurde schließlich Tages-30., wodurch er Platz 4 in der Nachwuchswertung sowie Platz 25 in der Gesamtwertung halten konnte. Alles in allem also noch mal richtig Radrennen zum Ende, aber auch das gute Gefühl, es geschafft zu haben.
Wir sagen an dieser Stelle schon mal DANKE für Eure vielen Nachrichten, Kommentare und Likes in den letzten Tagen und hoffen, dass es in Zukunft noch mehr solcher großen Auftritte geben kann. 

thumb_eah0k5_1570440487.jpg
thumb_pgix04_1570440487.jpg
thumb_pimdpj_1570440487.jpg
thumb_taa1tr_1570440487.jpg
thumb_baa0yb_1570440486.jpg
thumb_zi6c4c_1570440486.jpg
thumb_k1chgy_1570440486.jpg
07.10.2019
zur Liste